Die Grillsaison und ihre Tücken

https://hanseatic-apotheke.de/wp-content/uploads/2017/09/AdobeStock_114414499.jpeg
Haushalt, Tipps

Röstaroma vs. Gesundheit

Das Wetter ist gut, die Grillsaison für das Jahr 2017 somit noch lange nicht beendet. Gerade das gemeinsame Grillen mit Freunden ist und bleibt einer der Höhepunkte des Sommers.
Jeder „Grillmeister“ hat da so seine eigenen Rezepte, doch oft heisst es: „Das Fleisch darf ruhig ein wenig schwarz sein, sonst hat sie kein richtiges Röstaroma“.
Über Geschmack lässt sich bekanntlich streiten, doch gibt es da einiges zu beachten, damit der Grillabend nicht längerfristige Folgen hat.

Krebserregende Stoffe

Beim strengen Anbraten des Grillgutes, entstehen Stoffe, die das Darmkrebsrisiko nachweislich erhöhen können.
Doch keine Sorge, sollte mal eine schwarze Stelle am Fleisch sein, dann können Sie die schwarzen Stellen einfach wegschneiden. Das gute Fleisch muss nicht weggeschmissen werden.
Auch durch den Grillrauch können gefährliche Stoffe entstehen.

Unser Tip: Verwenden Sie eine Aluschale, damit das Fett nicht direkt auf die Kohlen tropfen kann.